Physiotherapie | Osteopathie | Med. Fitness

Die Praxis ist geöffnet!

MASKENPFLICHT! Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie eine entsprechenden FFP-2 Maske zu Ihrer Behandlung dabei haben. Auch benötigen Sie ein großes Handtuch um die Behandlungsliege abzudecken.

Sie schützen damit sich selbst und unsere Mitarbeiter!

WICHTIG! Bei Absagen ihrerseits ist es notwendig, dass Sie Termine rechtzeitig (mind. 24 Std. vorher) zu unseren Öffnungszeiten absagen! Sagen Sie Termine immer per Telefon ab. Absagen per Mail können nicht vom Rezeptionspersonal bearbeitet werden! Nicht rechtzeitig abgesagte Termine müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. (Empfehlung der Berufsverbände)

 

PHYSIO-NEWS


Zurück zur Übersicht

19.02.2021

Schiedsstelle verschiebt Termin auf Ende Februar 2021

Die Schiedsstelle hat den für den 17. Februar 2021 geplanten Verhandlungstermin auf den 26. Februar 2021 verschoben. Diese Nachricht erreichte die vier Physiotherapieverbände IFK, PHYSIO-DEUTSCHLAND, VDB und VPT am Freitagnachmittag vergangene Woche.
Zur Erinnerung: Der Vorsitzende der Schiedsstelle Dr. Orlowski hatte den Verhandlungspartnern, also den maßgeblichen Physiotherapeutenverbände und dem GKV Spitzenverband am 16. Dezember 2020 aufgegeben, sich zu verschiedenen strittigen Punkten, wie zum Beispiel den neuen Regelleistungszeiten und den Korrekturverfahren bei unvollständigen/fehlerhaften Verordnungen, zu einigen. In den darauffolgenden drei Verhandlungsrunden am 05., 12. und 19. Januar 2021 bemühten sich die Verhandlungspartner sehr intensiv darum, tragfähige Lösungen zu finden, wobei im Ergebnis 12 der insgesamt 48 Forderungen geeint werden konnten. Bei verschiedenen weiteren Anträgen deuten sich erste Lösungen an. Uneinigkeit besteht hingegen weiter zu Punkten wie der Angemessenheit der Vergütung und der Einführung neuer Leistungspositionen wie zum Beispiel der physiotherapeutischen Diagnostik. Die verbliebenden strittigen Punkte zum Bundesrahmenvertrag werden nun am 26. Februar 2021 in der mündlichen Verhandlung weiter intensiv diskutiert und dann durch die Schiedsstelle entschieden.
Hoffen wir auf eine vernünftige Entscheidung zu Gunsten der Heilberufe.



Zurück zur Übersicht


E-Mail
Anruf
Karte
Infos